Freie Liste Idar-Oberstein e.V

Gemeinsam aktiv für unsere Stadt

 
 


Archiv

Hier finden Sie Pressemeldungen und Informationen

aus dem Jahr 2017:


Bilanz des Kultursommers fällt positiv aus

(Nahe-Zeitzung vom 12.10.2017)

Da kamen manche aus dem Schwärmen nicht mehr raus und schwelgen noch heute in Erinnerungen: Zum Auftakt des Theatersommers wurde am 10. und 11. Juni das regionale Kulturgroßprojekt „Carmina Burana“ in der Messe Idar-Oberstein aufgeführt. Im ersten Teil des Events präsentierte das Symphonische Blasorchester Obere Nahe in Kooperation mit dem Göttenbach-Gymnasium ein multimediales Erlebnis in Ton, Bild und Tanz unter dem Titel „Last World Standing“.

Weitere Informationen finden Sie hier... .



Nächtliche Rangierarbeiten nerven Anlieger am Bahnhof

(NaheZeitung vom 24.08.2017)

Laufende Dieselmotoren, Rangierlärm und dann auch noch abgelassene Druckluftbremsen – das passiert alles mitten in der Nacht, jede Nacht, und nervt die Anwohner rund um den Idar-Obersteiner Bahnhof gehörig. „Unsere Wohnqualität ist auf ein Minimum gesunken“, klagen 30 von ihnen in einem offenen Brief, der an die Regionalbahn Vlexx, den Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Süd (SPNV) und Oberbürgermeister Frank Frühauf gerichtet ist. Darin heißt es unter anderem: „Es kann nicht sein, dass uns die Vlexx tagsüber belästigt und uns auch noch nachts den Schlaf raubt.“

Weitere Informationen finden Sie hier... .



Bürgerversammlung

zur Wassergall:

Sachliche Diskussion trotz Wut und Ärger

(NaheZeitung vom 11.08.2017)

Richtig voll war das Sportheim Regulshausen am Donnerstagabend, als bei einer von der Bürgerinitiative „Offene Wassergall“ organisierten Versammlung über die Schließung des auf Hintertiefenbacher Gemarkung liegenden Teilstücks und mögliche Schritte zur Lösung des Problems diskutiert wurde. Trotz aller deutlich werdender Empörung der Regulshausener wurde es keineswegs die hitzige und chaotische Veranstaltung, die viele prognostiziert hatten, sondern bei aller zwischendurch bisweilen aufbrausenden Stimmung eine sachliche und am Thema orientierte Debatte.

Weitere Informationen finden Sie hier... .



Idar-Obersteiner Bücherei soll zweites Zuhause werden

(NaheZeitung vom 03.07.2017)

Mit dem geplanten Umzug der Stadtbücherei in das neu entstehende Bildungs- und Begegnungszentrum in der Hauptstraße 373a wird auch eine Neukonzeption des entsprechenden Angebotes im Hinblick auf die weitere Ausrichtung erforderlich: Chic, modern, zeitgemäß und am Bedarf orientiert, soll sich die ohnehin schon sehr gut funktionierende Einrichtung schon bald präsentieren.

Weitere Informationen finden Sie hier... .



Zirkusgastspiele in

Idar-Oberstein: Stadt will an Wildtierverbot festhalten

(NaheZeitung vom 22.06.2017)


Eigentlich war das Thema im September 2015 schon durch: Die Stadt Idar-Oberstein überlässt keine Flächen mehr an Zirkusunternehmen, die Wildtiere mit sich führen, lautete damals ein heiß diskutierter Beschluss des Idar-Obersteiner Stadtrates. Nun steht das im Widerspruch zu einem Gerichtsbeschluss. Der Stadtrat bleibt trotzdem dabei. Thomas Engel (Freie Liste) betonte, er wolle an dem Verbot festhalten und damit ein deutliches Zeichen setzen. Weitere Informationen finden Sie hier...

Paukenschlag: Oberbürgermeister Frühauf präsentiert Lösungsansatz für Wassergall-Problematik

(Nahe-Zeitung vom 21.06.2017)


Mit einem kleinen Paukenschlag endete die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Idar-Oberstein am Mittwochabend.

Thomas Engel (Freie Liste) hält Frühaufs Ansatz für eine „sehr gute Lösung“, damit das „leidige Thema“ endlich beendet wird.

Weitere Informationen finden Sie hier... .

Masterplan ist Dauerthema in der Stadtverwaltung

(Nahe-Zeitung vom 07.06.2017)


Oberbürgermeister Frank Frühauf hat eine Zwischenbilanz zur „Vision 2030“ vorgelegt, einem Masterplan für die Stadt, der vor allem von Bediensteten der Stadtverwaltung getragen wird.

Weitere Informationen finden Sie hier... .


Kaum Veränderung beim Stadtmarketing-Verein
(Nahe-Zeitung vom 24.05.2017)


Zusammen mit übertragenen Stimmen waren 23 stimmberechtigte Mitglieder des Vereins Stadtmarketing Idar-Oberstein bei dessen Mitgliederversammlung im Sitzungssaal des Stadtrats vertreten. Genug, um eine Satzungsänderung zu beschließen, mit der die Geschäftsführung neu geregelt und veränderten Strukturen in der Stadtverwaltung angepasst wurde. Mehr Informatinen finden Sie hier... .


Modehaus Treibs: Rätselraten über die Brandursache hält an

(Nahe-Zeitung vom 05.05.2017)

Nach dem Großbrand im ehemaligen Modehaus Treibs in der Obersteiner Fußgängerzone tappt die Kriminalpolizei bei der Suche nach der Brandursache weiter im Dunkeln. Festzustehen scheint derzeit aber, dass Brandstiftung mit großer Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann.

Mehr Informationen finden Sie hier... .

Hilferuf aus dem Stadtrat:

Allein schaffen wir das nicht

(Nahe-Zeitung vom 06.04.2017)

"Nicht zielführend und nicht befriedigend" sei die Haltung der ADD, kritisierte Thomas Engel von der Freien Liste.

Weitere Informationen finden Sie hier... .

Wassergall-Streit:
Stadt will auf Rechtsmittel verzichten
(Nahe-Zeitung vom 02.03.2017)


Thomas Engel von der Freien Liste glaubt weiterhin an eine gütliche Einigung:

"Die VG Herrstein und die Stadt arbeiten sonst gut zusammen, da muss es auch hier eine gemeinsame Lösung geben."

Weitere Informationen finden Sie hier... .



Wassergall:

Keine einfacht Lösung in Sicht

(Nahe-Zeitung vom 17.2.2017)

„Das Angebot der Stadt steht, dass wir bereit sind, auf eigene Kosten in dem betreffenden Bereich eine Verkehrsberuhigung einzubauen“, sagte Oberbürgermeister Frank Frühauf in der Sitzung des Hauptausschusses am Mittwochabend, in der es auch um die Entscheidung des Koblenzer Verwaltungsgerichts zur Wassergall-Sperrung ging.

Weitere Informationen finden Sie hier... .


Oberbürgermeister Frühauf:
Resolution ist ein Meilenstein

(Nahe-Zeitung vom 2.2.2017)

Im übertragenen Sinn schlägt der Stadtrat nun mit der Faust auf den Tisch und ist perspektivisch auch bereit, sich mit Land und Bund zu prügeln. Das wurde in der jüngsten Sitzung deutlich. Anlässlich der Verabschiedung des Haushalts 2017 hatten die Fraktionen von CDU, FDP und Freier Liste zum Jahresende 2016 eine gemeinsame Erklärung abgegeben......

Weitere Informationen finden Sie hier... .



Stadt Idar-Oberstein will 2017

einige Projekte stemmen

(Nahe-Zeitung vom 5.1.2017)


Immer weiter, den Schwung mitnehmen und bloß nicht nachlassen: Das könnte das Motto von Sarah Wagner, Bereich städtische Wirtschaftsförderung, und Bauamtsleiterin Christine von der Burg für 2017 sein. Das vergangene Jahr brachte unter anderem mit der Hallenbad-Neueröffnung und der Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes sichtbare Fortschritte. Weitere Projekte in Orientierung an die Prioritätenliste des im November vom Stadtrat beschlossenen Masterplans warten auf Umsetzung. Weitere Informationen finden Sie hier... .

2016

Die Marktschule wird ein chinesischer Handelszenter
(Nahe-Zeitung vom 20. Mai 2016)


Anfang des Jahres hat Zeng Wei das ehmalige Gebäude der Marktschule in Idar erworben und bereits ein Büro darin bezogen. Der chinesische Investor plant eine Reihe von Projekten, die er nach und nach verwirklichen will. Weitere Informationen finden Sie hier... .

Stadtverwaltung:

Anwohner waren über Ausbau Finkenberg gut informiert

(Nahe-Zeitung vom 6. Mai 2016)

Die Stadtverwaltung weist die Vorwürfe von Anwohnern der Finkenbergstraße, sie habe über den geplanten Ausbau am Zimmerplatz nicht ausreichend informiert, entschieden zurück. Kritik wurde von einzelnen Bürgern vor allem daran geübt, dass eine zweite, überarbeitete Planung nicht mehr im Rahmen einer Bürger-versammlung vorgestellt und besprochen wurde.

Weiter Informationen finden Sie hier... .

Artikel Nahe-Zeitung Bäderfrage


Feuerwehrübung Steinkaulenberg
Nahe-Zeitung vom 8.10.2015
Text Holger Grünewald.pdf (167.54KB)
Feuerwehrübung Steinkaulenberg
Nahe-Zeitung vom 8.10.2015
Text Holger Grünewald.pdf (167.54KB)


Leserbrief Nationalparkregion


Leserbrief Einzelhandel


Nahe-Zeitung Freizeitangebot


Nahe-Zeitung Gewerbesteuer


Artikel Nahe-Zeitung


Artikel Nahe-Zeitung