Freie Liste Idar-Oberstein e.V

Gemeinsam aktiv für unsere Stadt

 
 


Ein offenes Ohr für Kinder und Jugendliche



Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit erhalten, ihre Meinungen und Wünsche zu öffentlichen Anliegen zu äußern und sich für ihre Belange einzusetzen. Wir möchten ihnen hier wichtige Informationen bereitstellen und sie über aktuelle Projekte informieren.


  • Hier werden zum Jugendamt der Stadt-Idar-Oberstein weitergeleitet.
  • Das Landesjugendamt Rheinland-Pfalz stellt Ihnen umfangreiche Informationen zu "Kinder, Jugend und Familie" bereit.
  • Hier finden Sie die Informationsplattform zum Thema Jugend in Rheinland-Pfalz.







JumP-!O - Beteiligungsprojekt für Kinder und Jugendliche



Jugendliche in Weierbach wollen einen Kinoraum

(Nahe-Zeitung vom 21.06.2017)


„JumP-!O“ steht für Jugend macht Politik für Idar-Oberstein, ein Ansatz, mit dem Jugendliche in größerem Maße an Entscheidungen in der Stadt, die sie betreffen, beteiligt werden sollen. Betreut wird die Aktion von den Sozialpädagogen Sabine Moser und Sebastian Herzig, die in der Stadtverwaltung für die offene Jugendarbeit zuständig sind.

Weitere Informationen finden Sie hier... .

"Jugend macht Politik"
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
(Nahe-Zeitung vom 9.2.2017)


Ausschussmitglied Frank Schnadthorst (FL) zeigte sich wie seine Ausschusskollegen begeistert: "Wir treffen den Nerv der Zeit und bieten jungen Bürgern eine sehr gute Plattform"

Weitere Informationen finden Sie hier... .


In der Stadtratsitzung am 29. Juni 2016 wurde das Projekt "JumP-!O mit großer Zustimmung vorgestellt. Das Projekt wurde unter der Federführung des Jugendamtes mit Beteiligung einer Arbeitsgruppe von Mitgliedern des Jugendhilfeausschuss entwickelt und eröffent eine neue Form der Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen.

Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen hat in der heutigen Gesellschaft einen hohen Stellenwert und führt zu einer Veränderung von Rollen und Funktionen der Erwachsenen bei Entscheidungsprozessen.

Die Stadt Idar-Oberstein setzt sich seit vielen Jahren aktiv für die Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen ein und im Rahmen der Jugendarbeit des Stadtjugendamtes sowie in der Einrichtung des Jugendtreffs am Markt können sich Kinder, Jugendliche und Gruppen inhaltlich beteiligen. Hier setzt das Projekt "JumP-!O" an und bietet losgelöst von den Stukturen eines Jugendparlaments, dass meistens aus Finanzierungsgründen in den Komunen scheitert, eine Plattform für Kinder und Jugendliche an.


Bei Fragen zum Projekt können Sie sich gerne über unser Kontaktformular an uns wenden. Sie können Sie auch gerne an Frank Schnadthorst wenden, er ist Mitglied der Arbeitsgruppe und steht Ihnen für alle weiteren Fragen zur Verfügung (Tel.: 06781/41378).


Hier finden Sie das Informationsschreiben des Jugendamt der Stadt Idar-Oberstein (PDF-Datei).

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier... .